top of page

Vorstellung Modelabel "Killerz"

Aktualisiert: vor 2 Tagen


Killerz Label
Copyright Adrian Sailer

Wenn ihr auf schlichte, aber dennoch aussagekräftige Klamotten steht, dann seid ihr bei dem Modelabel "Killerz" genau richtig! Aber wer steckt eigentlich dahinter? Kein Geringerer als der Frontmann und Sänger Julian von den Local Bastards.

Seit 2015 verfolgt ihn die Idee, ein eigenes Modelabel zu gründen und dieses Jahr hat er es in die Tat umgesetzt. Da er auch am Anfang der Band für den Merch der Bastards zuständig war, es aber dann doch tatsächlich aufgrund des Erfolges der Band zu viel wurde, war es sein Traum, eines Tages eine eigene Modemarke zu haben. Der Name "Killerz" ging ihm lange nicht aus dem Kopf und es sollte sein, dass dieses Label genau so heißt. Die Inspiration zum Namen kam vom gleichnamigen Song von Motörhead – ein Song auf dem Inferno Album, den Julian schon immer geil fand. Und wenn etwas inspirieren kann, dann Musik.

Julian sagt selbst über "Killerz":

“Die Motive sind bewusst einfach, ohne Geschnörkel und einfarbig gehalten. Weniger ist mehr! Man erkennt schnell die Linie der Marke. Es ist Streetwear für den Underground und sicher keine Klamotte, die man sonntags beim Familienessen mit Oma trägt. Es soll auffallen und provokant sein – und genau das tut es! Mit unseren Motiven setzt du klare Statements, die selbst der letzte Scheinheilige versteht. Freundlichkeit war gestern - Killerz ist heute!”

Er steht mit seiner Modemarke noch am Anfang, aber es werden definitiv noch mehr Motive folgen. Julian wird sich mit Sicherheit freuen, wenn euch "Killerz" gefällt und Ihr ihm auf seinen Social Media Kanälen folgt, um auch immer up to date zu bleiben. Viel Spaß beim Schnöfen, es lohnt sich ;)

Shop: www.killerz.de Facebook: www.facebook.com/killerz.shop Instagram: www.instagram.com/killerz.shop

163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page