top of page

Hämatom „Lang lebe der Hass“

Aktualisiert: 22. Nov. 2022



Am 4. November erscheint das 8. HÄMATOM Studioalbum "LANG LEBE DER HASS".


Hämatom, die Metaller aus Oberfranken gehen mit Ihrem neuen Album wieder in die Offensive und offenbaren uns mit ehrlichen und direkten Songs Ihre Meinungen zu Themen, welche sie selbst und viele andere auch beschäftigen. Dazu werden dieses Jahr noch 4 Release Partys stattfinden, mit OST + SUED persönlich vor Ort. Und im Frühjahr 2023 geht es endlich wieder auf Tour.


Die Band sagt selbst: „Nennt es die logische Fortsetzung, nennt es das fehlende Puzzleteil oder schlicht und einfach den zweiten Teil einer emotionsgeladenen Dilogie. Zu viel hat sich in den letzten beiden Jahren aufgestaut. Zu viel, was unbedingt raus und verarbeitet werden musste und in musikalische Formen gebracht werden wollte. Also sperrten wir uns wieder in unserem Studio ein und schrieben einfach wie wild vor uns hin. Manchmal muss man die Muse einfach volley nehmen und versenken."



Das Album beginnt mit der Single „Es regnet Bier“. Hier haben sich im Vorfeld Hämatom und ihre Freunde Saltatio Mortis in einem Metal Fight Club duelliert, in welcher Version der Song bei Ihren Fans besser ankommt und wer die meisten Klicks bekommt. Das Motto zu diesem Song ist „Festival“ und somit hat der Song seinen Namen „Es regnet Bier“ erhalten, denn das ist ja das flüssige Gold der Festivals 😉 Wer schreibt also die bessere Festival Hymne? In diesem Fall waren es Hämatom, die diesen Sieg mit nach Hause nehmen konnten. Definitiv macht der Song Laune und ist live mit Sicherheit die Party Hymne schlecht hin.


Kommen wir nun zum ersten Song vom Album...


„GAGA“ beschreibt, wie schön es ist bekloppt und nicht normal zu sein. Dieser Song wurde auch erst vor kurzem veröffentlicht und hat mich direkt mitgerissen. Jeder von uns hat etwas verrücktes in sich, die einen stehen dazu, die anderen verdrängen es ihr Leben lang. Hier wird auf jeden fall ganz klar gezeigt, das verrückt sein nichts schlimmes ist. Lieber so als ständig der normalen Masse zu folgen.


Lang lebe der Hass“ ist der gleichnamige Titel von diesem Album. Im gewohnten, harten Hämatom Stil wird hier mit Ihren Feinden und Kritikern abgerechnet. Und das können die Jungs verdammt gut. Jeder der die Band kennt, weiss das sie kein Blatt vor den Mund nehmen. Und das ist auch gut so.

„Keinen Bock auf Menschen“, da macht der Songtitel schon Lust, diesen Song zu hören. Jeder kennt diese Phasen, wo man von Menschen einfach nur noch genervt ist. Und das bringen Hämatom hier auch wieder sehr direkt auf den Punkt. Menschen nerven, Menschen fucken ab, warum gibt es so viele davon? Lass uns einfach abhauen an einen ruhigen Ort, da wo man einfach seine Ruhe hat.

„Strassenbande 666“ ist die aktuelle Singleauskopplung aus diesem Album. Hier wird über das Leben der „Metalheads“ und ähnlichen Szenen gesungen. „Du hast Abitur, wir Tattoos im Nacken, unser Klassentreffen ist jedes Jahr auf Wacken“ ist eine Textzeile dieses Songs. Man war schon immer anders als die anderen. Man lebt nicht brav jeden Tag vor sich hin und folgt der Masse, nein…. Ich sage es mal so: Wir leben in unserer eigenen Welt. Und das ist auch gut so, denn dort kennt man sich!


„Nobody´s perfect“ ist der nächste Song. Kennt ihr Menschen die denken Sie sind der Nabel der Welt und niemand ist so perfekt wie sie selbst? Dann ist das der passende Song. Die Jungs singen hier über den Egoismus der Menschen, der kaum zu ertragen ist. ICH ICH ICH und nochmal ICH ist hier die Devise. Leider ist Egoismus ein großer Teil dieser Welt, auf den die Jungs hier aufmerksam machen.


Mit „SOS“ geht’s weiter. Wieviel kann ein Herz ertragen? Hört jemand mein SOS? Jeden Tag ein Opfer der Gesellschaft zu sein, ist verdammt hart. Lass dir nichts mehr gefallen, zeig ihnen wer du bist und hau auf den Tisch. Du bist du und niemand hat das Recht, dich niederzustrecken. Mobbing kann schlimme Folgen haben, daher finde ich diesen Song einfach toll, weil er Menschen, die gemobbt werden Kraft geben kann, was zu ändern. Jeder der andere mobbt, ob im Real Life oder in Social Media, sollte mal darüber nachdenken wie er sich selbst fühlen würde in so einer Situation zu sein. Empathie haben aber leider heutzutage nur noch wenige.


„Ein Freund“ handelt von einer Freundschaft wie sie sein muss. Ein echter Freund oder eine echte Freundin sollte jeder haben, denn zu zweit hat man 4 Mittelfinger und das Leben macht viel mehr Spaß. Von der ersten Liebe bis zum ersten Hausverbot erlebt man einfach alles miteinander…und eben noch viel mehr!


„Räche sich wer kann“ erzählt von Männern in diesem Leben, die sich seit tausenden Jahren schon duellieren. Wer ist der bessere? Wer hat die größere Macht? Passt auch perfekt gerade in die aktuelle politische Lage!


Kommen wir zum vorletzten Song von diesem Album: „Olympia“. Einmal im Leben als Held gefeiert zu werden, das ist so mancher sein Traum. Dafür geht der ein oder andere auch mal über Leichen, wenn es sein muss. Dieses zu erleben, bringt manchem das Glücksgefühl seines Lebens.


Der letzte Song ist nochmal der Song „Es regnet Bier“ aber in der englischen Version „Its raining beer“ zusammen mit der Band Saltatio Mortis. Man hört deutlich die Einflüsse von Saltatio Mortis mit ihren bekannten Dudelsack Sounds raus. Welche Version Euch besser gefällt, kann jeder für sich entscheiden! Für mich ist es ein gelungener Abschluss von diesem Album.


Einmal mehr zeigen Hämatom mit diesem Album, das Musik für Sie die pure Leidenschaft ist, alles was Sie beschäftigt mit Ihren Songs zu verarbeiten. Sie sprechen Tabu Themen an, nehmen vor nichts und niemandem ein Blatt vor den Mund und machen deutlich, was gesagt werden muss! Ein tolles Album, das in keiner Hämatom Sammlung fehlen darf.


Das Album könnt ihr hier in mehreren Versionen vorbestellen:

KLICK!


Hier finden demnächst die Release Partys statt:

03.11. CHAM - L.A. 04.11. Hamburg - Headcrash 05.11. Essen - Turock 06.11. Leipzig – Hellraiser

DJ Set mit OST + SUED
Meet&Greet / Autogrammstunde
Eintritt frei

Die "Liebe und Hass Tour 2023" Tourdaten:

SUPPORT: Dymytry
14.04.23 DE-Berlin, Columbiahalle
15.04.23 DE-Hamburg, Sporthalle
21.04.23 DE-Oberhausen, Turbinenhalle
22.04.23 CH-Pratteln, Z7
28.04.23 DE-Geiselwind, Eventhalle Geiselwind
29.04.23 DE-Leipzig, Haus Auenseee
04.05.23 AT-Vienna, Simm City
05.05.23 DE-Memmingen, Kaminwerk
06.05.23 DE-Dresden, Alter Schlachthof
12.05.23 DE-Rostock, Moya
19.05.23 DE-Saarbrücken, Garage
20.05.23 DE-Munich, Tonhalle
26.05.23 DE-Stuttgart, LKA Longhorn
27.05.23 DE-Frankfurt, Batschkapp
Tickets: KLICK!




193 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page